Fairtrade bei Kakao und anderen Lebensmitteln

Wenn wir über Kakao sprechen, dann sprechen wir auch über die Nachhaltigkeit davon und anderer Lebensmitel. Kakao kommt von weit her und wir können am Supermarkt-Regal nur schwer nachvollziehen unter welchen Bedingungen das Produkt produziert wurde. Kommt das Geld auch dort an wo es soll und können die Familien und Bauern von dem Geld leben was sie erwirtschaften. Siegel sind hilfreich aber zeigen Sie uns auch alles? Vielleicht geben uns die folgenden Beiträge aus dem Netz Aufschluß, wie sich der Faire Handel entwickelt:

Fairtrade Deutschland Blog – Fairtrade Inside

  • #Storybox: Die Kaffee-Revolutionärinnen von Kerala
    von Melanie Leucht am 24. Januar 2022 um 10:20

    Die Highrange Organic Women Fairtrade Farmers Association ist die erste ausschließlich von Frauen geführte Kaffeegenossenschaft Indiens – einem Land, in dem Frauen bis heute extrem benachteiligt werden. 99 Frauen schwimmen gegen den Strom In Indien dürfen Frauen traditionell weder Land besitzen, noch ihr erwirtschaftetes Einkommen für sich […]

  • Stillstand oder Fortschritt? Geschlechtergerechtigkeit in Indiens Textilindustrie
    von Hannah Maidorn am 13. Januar 2022 um 13:15

    Gemeinsam mit meinem Kollegen Rapha Breyer bin ich im September 2021 nach Indien gereist, um dort Fairtrade-Textilfabriken in Karnataka, Tamil Nadu und Gujarat zu besuchen. Wie es den Arbeiter*innen inmitten der Corona-Pandemie geht und wie sie die vergangenen Monate erlebt haben, erzähle ich im ersten Blogbeitrag. Im zweiten Teil erfährst du, […]

  • Unser Interview mit der Staatsministerin Melanie Huml zum fairen Handel
    von Gastbeitrag am 4. Januar 2022 um 17:07

    Ende Oktober haben Lynn, Anna und ich, Schülerinnen in der 10p des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums Bamberg und Mitglieder des Fairtrade-Teams unserer Schule, die Möglichkeit erhalten, die bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml, zu interviewen. Das ist eine Chance, die man sich auf keinen Fall entgehen […]

  • #Storybox: Wie aus Jesús ein Fairtrade-Bauer wurde
    von Moritz Angenendt am 10. Dezember 2021 um 15:12

    Wir dürfen vorstellen: Jesús Antonio Rápalo Murillo. Jesús kommt aus Honduras und hält mit 80 Jahren seine erste Packung eigenen Fairtrade-Kaffee in den Händen. Seine Geschichte zeigt: Es ist nie zu spät, seine Träume zu verwirklichen. Begleitet uns auf der Reise seines Kaffees aus dem honduranischen Santa Barbara bis in unsere […]

  • A meeting from two sides of the world – but one cause
    von FairActivists am 8. Dezember 2021 um 16:24

    Have you ever wondered, what a typical day of an activist that stays in the other side of the world looks like? Yes, we figth for the same cause. But what do they  exactly do? What is their motivation? Is it the same as ours? Is the same force needed for being and activist here